Wanderung: zum Engerlmarkt in Thierhaupten

 03. Dezember 2012    

*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! ***

Einen Überblick über unsere Wanderung durchs tolle Umland von Augsburg gibt Euch die nachfolgende Grafik. Die grüne Linie ist die Tourstrecke; Sammelpunkte, Einkehrorte und ggf. weitere besondere Orte sind mit farbigen Labels markiert.
Ein Klick auf diese farbigen Felder liefert Euch nähere Informationen.
*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier fehlt leider die Übersichtsgrafik. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! ***

Kurzbeschreibung der Wanderung in der Region um Augsburg:

Diese Wanderung unterscheidet sich von den anderen in einem Punkt: Wir werden keine reservierten Plätze in einem Gasthaus für unser Mittagsmahl vorfinden…, nein wir werden auch nicht mit den Beeren am Wegesrand (Schlehen, Berberitzen, …) Vorlieb nehmen…, sondern wir werden uns die Zeit gönnen, in Ruhe über den Weihnachtsmarkt in Thierhaupten – den Engerlmarkt – zu bummeln.
Unter den hier angebotenen Speisen und Getränken wird sicherlich für jeden das Passende dabei sein. Und wir werden sehen, inwieweit uns die Marktatmosphäre schon in vorweihnachtliche Stimmung versetzt.

Aber vor das Bummeln hat das Schicksal die Mühe gestellt: Auf naturnahen Feld- und Waldwegen werden wir knapp 9 Kilometer gehen. Sollte es windig sein, so bekommen wir das auf den Feldern sicher intensiv zu spüren, da wir zumeist in der Höhe unterwegs sind. Bei klarer Luft werden wir uns an einer tollen Fernsicht erfreuen.

Auf dem Rückweg nach Todtenwies geht es leichter: die Strecke ist kürzer (ca. 6 km) und zumeist gehn wir im Wald und somit im Windschatten.

Ein paar Streckenmeter können je nach Witterung weich bis sehr weich sein. Bitte richtet Euch darauf ein.

Wer Sorgen hat, dass so viele Stunden im Freien zu unbehaglich werden könnten, dem sei gesagt:
Im Klostergelände in Thierhaupten befindet sich auch ein ansprechendes Gasthaus, wo wir bei unseren Radtouren gern einkehren. Wer sich so richtig aufwärmen möchte, kann dies hier natürlich tun, sofern er Platz findet.

Werdet Ihr mich begleiten?

Wichtig: Da wir auch grasbewachsene und somit taunasse Streckenabschnitte gehen werden, empfehle ich Euch dringend wasserfeste Beinbekleidung!


Nachfolgend ist Platz für Deinen Kommentar: