Wanderung: 6-Weiher-Runde

 08. Februar 2011    

*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! ***

Einen Überblick über unsere Wanderung durchs tolle Umland von Augsburg gibt Euch die nachfolgende Grafik. Die grüne Linie ist die Tourstrecke; Sammelpunkte, Einkehrorte und ggf. weitere besondere Orte sind mit farbigen Labels markiert.
Ein Klick auf diese farbigen Felder liefert Euch nähere Informationen.
*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier fehlt leider die Übersichtsgrafik. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! ***

Kurzbeschreibung der Wanderung in der Region um Augsburg:

Zu Beginn unserer Wanderung sammeln wir Eindrücke am Waldrand: Wir gehen auf gleichbleibender Höhe, mal von der Sonne beschienen, mal im Schatten der Bäume.

Wenn wir dann in die Tiefen der Wälder vordringen, gehts zuerst mal knackig bergan. Die feucht-kühle Waldluft schützt uns vor Überhitzung und bei der weglosen Überquerung eines Baches könnte bei Bedarf noch Wasserkühlung hinzu kommen. 😉

Das ‚Hänsel-und-Gretel-Gefühl‘ wird weichen, wenn sich vor uns sonnenüberflutete Flächen auftun. Wir sind im Tal des Anhauser Baches mit seinen 6 großen und zig kleinen Weihern. Hier gibts es schöne Landschaftseindrücke zu Hauf, allerdings sollten wir darauf achten, dass wir darüber nicht am Ort unserer Mittagseinkehr vorbei laufen: In einem gemütlichen Gasthaus erwartet man uns mit Speis und Trank.

Wir werden nach der ausgiebigen Pause sicher wieder gut in Gang kommen, denn ein highlight steht an: einer der schönsten Pfade in unserer Region, der uns am Ufer der vielen Weiher entlang führt und uns viele Impressionen in der Nachmittagssonne ermöglicht.

Beim letzten Teilstück der Wanderung gehen wir noch einmal durch den Forst. Wenn wir dann ‚übern Berg‘ sind, ist es nicht mehr weit bis zu unserem Ausgangspunkt.

Wichtig: Da wir auch grasbewachsene und somit taunasse Streckenabschnitte gehen werden, empfehle ich Euch dringend wasserfeste Beinbekleidung!


Nachfolgend ist Platz für Deinen Kommentar: