Wanderung: Scherneck-Runde 2011

 25. Januar 2011    

*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! ***

Da diese Wanderung Euch in 2010 sehr viel Freude bereitet hat, kommt sie jetzt noch einmal ins Programm. Ich bin gespannt, ob wir wieder so einen tollen Tourtag erleben werden.

Die nachfolgende Grafik zeigt Euch einen Teil der Umgebung von Augsburg sowie den Streckenverlauf unserer Wanderung als grüne Linie.
Der Sammelpunkt in Affing ist gelb markiert.
Klickt bitte auf das gelbe Feld und Ihr erfahrt Details.
Die Startzeit ist 10:50 Uhr.
Auch über Gasthaus und Kletterwald erfahrt Ihr Näheres durch Klick auf die jeweilige farbige Markierung.
*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier fehlt leider die Übersichtsgrafik. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! ***

Kurzbeschreibung der Wanderung:

Wollt Ihr mal Euren Weitblick schärfen?
Diese Wanderung bietet Euch reichlich Gelegenheit dazu.

Nachdem wir Affing verlassen haben, geht es durch die Felder mit schönem Blick auf die Hügel ringsherum. Eine erste Waldpassage bietet uns nicht nur lauschige Wege sondern auch eine stramme Steigung.

Das Resultat unserer Mühe ernten wir, wenn wir wieder in die Felder kommen: Immer wieder gibt es grandiose Ausblicke übers Land in alle Richtungen.
Sollte es auf unserem ‚Höhenweg‘ etwas pfeifen, so können wir in einer weiteren Waldetappe der Einwirkung der Winde entgehen.

Nach etwa zwei Drittel der faszinierenden Wegstrecke erreichen wir Schloss Scherneck und machen ausgiebige Mittagsrast in einem gemütlichen Gasthof am Kachelofen.

Auf unserem Rückweg passieren wir nochmals sehr exponierte Orte und erfreuen uns an einem tollen Rundumblick.
Zum Schluss gehts dann ziemlich bergab ….
Nein nicht unsere Stimmung, sondern die Wanderroute – denn Affing liegt nun mal etwas tiefer. 😉

ps: Im Kletterwald ist Winterpause. Anschauen zum Appetitholen geht natürlich.

Wichtig: Da wir auch grasbewachsene und somit taunasse Streckenabschnitte gehen werden, empfehle ich Euch dringend wasserfeste Beinbekleidung!


Nachfolgend ist Platz für Deinen Kommentar: