Wanderung: Dschungel-Runde

 05. Februar 2014    

*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! ***

Einen Überblick über unsere Wanderung durchs tolle Umland von Augsburg gibt Euch die nachfolgende Grafik. Die grüne Linie ist die Tourstrecke; Sammelpunkte, Einkehrorte und ggf. weitere besondere Orte sind mit farbigen Labels markiert.
Ein Klick auf diese farbigen Felder liefert Euch nähere Informationen.
*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier fehlt leider die Übersichtsgrafik. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! ***

Kurzbeschreibung der Wanderung in der Region um Augsburg:

Bevor wir im Dschungel verschwinden, werden wir noch einmal den Blick über unsere heimatlichen Gefilde schweifen lassen: Vom Staudamm des Mandichosees können wir sogar die Bergwelt der Alpen sehen – sofern die Luft klar ist.

Nachdem wir dem Damm ein Stück lechauf gefolgt sind, gehen wir ganz nah am Ufer des Lech weiter. Dort wird der Pfad dann ausgesprochen naturnah: Die winterlichen Überbleibsel der vielen Schlingpflanzen lassen erahnen, dass in der Hauptvegetationszeit eine ‚Machete‘ dienlich sein könnte. 😉
Auch umgestürzte Bäume werden vergeblich versuchen, unser Weiterkommen zu behindern.

Unterbrochen wird diese Passage lediglich an der Staustufe 22, wo wir wieder Ausblick haben – über den Stausee, an dem auch im Sommer kaum Menschen, aber dafür viele Tiere und artenreiche Flora anzutreffen sind.

Nachdem wir an der Staustufe 21 das Dschungel-Abenteuer überstanden haben, wird uns sicher nach einer Stärkung zumute sein. Davon trennen uns aber noch knapp 4 ansprechende Wanderkilometer durch Feld und Wald. Umso wohler werden wir uns in der Wärme einer gemütlichen Gaststube fühlen, wenn wir dort gut speisen und ausgiebig rasten.

Der Weg zurück zum Ausgangspunkt führt uns zumeist übers freie Feld. Hier könnten wir noch einmal gut durchgelüftet werden, was die Vorfreude auf einen heißen Kaffee sicherlich steigern dürfte.

Wichtig: Da wir auch grasbewachsene und somit taunasse Streckenabschnitte gehen werden, empfehle ich Euch dringend wasserfeste Beinbekleidung!


Nachfolgend ist Platz für Deinen Kommentar: