Oberhausen: 30,8 km ▪ Scherneck-Runde

 24. Juli 2010    

*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! ***
Die Visitenkarte dieser Radtour:
Name der Radtour09k
Start und ZielOberhausen: Wertachbrücke
Länge der Radel-Strecke30,8 km
zu überwindende Höhenmeter140 m
Zahl der beschriebenen Biergärten3
Bahn-Etappekeine

Wo geht es lang?
Die Grafik vermittelt Euch eine Vorstellung darüber, wo Ihr im reizvollen Umland von Augsburg radelnd unterwegs sein werdet:*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier fehlt leider die Übersichtsgrafik. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! ***
Ihr folgt zunächst der Wertach und dann dem Lech bis auf die Höhe von Gersthofen. Durch die Felder Richtung Rehling radelnd kommt Ihr zu Schloss Scherneck. Weiter gehts über Anwalting und Mühlhausen zum Autobahnsee. Zurück am Lech geleitet Euch sein Ufer und dann das der Wertach nach Oberhausen.

Was hat diese Radtour zu bieten?
Die nachfolgende Grafik gibt umfassende Antwort auf diese Frage. Da seht Ihr den Höhenverlauf der Tour über der Radelstrecke. Markiert sind die Orte, an denen Ihr Besonderes antreffen werdet: z.B. Bademöglichkeiten, Informatives und natürlich Gasthäuser mit Biergärten.
Nähere Informationen zu diesen Orten erhaltet Ihr, wenn Ihr auf das zugehörige Farbfeld klickt.*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier fehlt leider das Höhenprofil. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! ***
Die Radtour ist faszinierend, da sie so sehr unterschiedliche Abschnitte hat:

Im ersten Teil durchquert Ihr einen Teil der nicht gerade kleinen Stadt Augsburg und bekommt dennoch vom Kfz-Verkehr kaum etwas mit, da Ihr den Wassern der Wertach und dann des Lech hautnah folgt. Die Flussufer sind stets gesäumt von strauchigem Grün – und vermitteln das Gefühl einer grünen Ader zu folgen.

Nachdem Ihr den Fluss verlassen habt, rollt Ihr durch die Felder des Lechtals – also sogenannte Kulturlandschaft. Dort könntet Ihr je nach Wetterlage eine steife Brise antreffen, die – wenn sie Euch entgegen kommt – den Kalorienumsatz ganz schön ankurbeln kann.

Kurz vor den Höhen, welche das Lechtal begrenzen, lädt ein netter ehemaliger Baggersee zu Rast. Um neben der äußeren Abkühlung auch die Innere zu bekommen, braucht Ihr nur noch den Scherneckschen Schlossberg zu erklimmen. Den Lohn für die Mühe gibts in einem ansprechenden Biergarten.

Ja und für die bislang Unausgelasteten wartet hier oben eine besondere Herausforderung: ein imposanter Kletterwald.

Nach der Rast geht es nun weiter. Am Fuße der das Lechtal begrenzenden Höhen entlang kommt Ihr vorbei am Flughafengelände bis kurz vor Derching und biegt zum Autobahnsee ab. Der Name des Sees klingt zwar nicht sonderlich einladend, aber er ist schön eingewachsen und recht idyllisch. Wie wärs mit einem abkühlenden Bad oder einer Einkehr in den Biergarten?

Nachdem Ihr auf geradem Wege zurück zum Lechufer gelangt seid, gibt es zum Finale noch einmal eine Etappe mit Flussuferstimmung.

Eine luftige Radtour mittlerer Länge ohne viel Höhenmeter, aber mit ansprechenden Rastplätzen – das wäre doch was für Euch – oder?

Für diese Radtour könnt Ihr folgende Führer per Download erhalten:

Euch mehr Freude an tollen Radtouren im reizvollen Umland von Augsburg zu ermöglichen – das will ich zuallererst mit dieser Internetseite erreichen. Damit alle Aktualisierungen und Weiterentwicklungen in diese Richtung gehen, brauche ich Eure Rückmeldung.
Also bitte schreibt Euren konstruktiven Kommentar zu dieser Radtour in das Feld etwas weiter unten oder schickt mir bitte eine Email an ‚info@radtouren-augsburg.de‘. Ich beabsichtige, auf Eure Wünsche und Anregungen zeitnah einzugehen.

Gutes Wetter und viel Freude an Eurem nächsten Tourtag!
Günter

zurück zur vorherigen Seite


Nachfolgend ist Platz für Deinen Kommentar: