Königsbrunn: 39,0 km ▪ Justina-Runde

 02. Oktober 2009    

*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! ***
Die Visitenkarte dieser Radtour:
Name der Radtour08d
Start und ZielKönigsbrunn: Kirche St. Ulrich
Länge der Radel-Strecke39,0 km
zu überwindende Höhenmeter230 m
Zahl der beschriebenen Biergärten3
Bahn-Etappekeine

Wo geht es lang?
Die Grafik vermittelt Euch eine Vorstellung darüber, wo Ihr im reizvollen Umland von Augsburg radelnd unterwegs sein werdet:*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier fehlt leider die Übersichtsgrafik. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! ***Vorbei an Bobingen erreicht Ihr die Wertach. Ihr folgt dem Flussbett bis Wehringen und biegt sodann in die westlichen Wälder ab. Deren Höhenzüge geleiten Euch über Reinhartshofen zur Justina-Kapelle. In der zweiten Tourhälfte passiert Ihr Gnadental, durchfahrt Großaitingen und Oberottmarshausen und kommt von Süden her zurück nach Königsbrunn.

Was hat diese Radtour zu bieten?
Die nachfolgende Grafik gibt umfassende Antwort auf diese Frage. Da seht Ihr den Höhenverlauf der Tour über der Radelstrecke. Markiert sind die Orte, an denen Ihr Besonderes antreffen werdet: z.B. Bademöglichkeiten, Informatives und natürlich Gasthäuser mit Biergärten.
Nähere Informationen zu diesen Orten erhaltet Ihr, wenn Ihr auf das zugehörige Farbfeld klickt.*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier fehlt leider das Höhenprofil. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! ***
Das ist eine tolle Radtour mit drei Phasen: Zwei davon finden im Flachland statt; dazwischen schwingt Ihr Euch in die Höhen der westlichen Wälder.

Zunächst bestimmen die Felder im Tal von Lech bzw. Wertach die Stimmung. Anschließend folgt Ihr dem Gürtel aus Bäumen und Gebüsch entlang der Wertach, wo Ihr Euch an der vielfältigen Vegetation erfreuen könnt.

Sobald Ihr die ausgedehnten westlichen Wälder erreicht habt, gibt es reichlich kühle und frische Waldluft. Diese wird Euch helfen, die von einigen Höhenmetern ausgelösten Hitzewallungen im Griff zu behalten.
Und auf einmal steht dann mitten im Grünen die Justina-Kapelle. Hier könnt Ihr in einer Schutzhütte rasten, Informationen über die Historie dieses Fleckchens Erde erhalten, einen alten Brunnen sowie eine hölzerne Wasserleitung anschauen, etwas über die hier anzutreffende Tierwelt lernen. Vielleicht spürt Ihr auch die irgendwie besondere Stimmung an diesem Ort.

Nach einem letzten kurzen Anstieg fahrt Ihr auf recht steilem Waldweg (Vorsicht!) hinab ins Tal der Wertach. Dort kommt dann bald ein angenehmer Biergarten in Sicht. Wer es bis dahin nicht mehr schafft, kann sich am Leitenberg-Brunnen erfrischen. 😉

Gut gestärkt habt Ihr am Rückweg durch die Felder sicher viel Freude: Die Sonne wird Euch warm halten und der Westwind wird Euch förmlich Richtung Königsbrunn blasen.

Für diese Radtour könnt Ihr folgende Führer per Download erhalten:

Euch mehr Freude an tollen Radtouren im reizvollen Umland von Augsburg zu ermöglichen – das will ich zuallererst mit dieser Internetseite erreichen. Damit alle Aktualisierungen und Weiterentwicklungen in diese Richtung gehen, brauche ich Eure Rückmeldung.
Also bitte schreibt Euren konstruktiven Kommentar zu dieser Radtour in das Feld etwas weiter unten oder schickt mir bitte eine Email an ‚info@radtouren-augsburg.de‘. Ich beabsichtige, auf Eure Wünsche und Anregungen zeitnah einzugehen.

Gutes Wetter und viel Freude an Eurem nächsten Tourtag!
Günter

zurück zur vorherigen Seite


Nachfolgend ist Platz für Deinen Kommentar: