Radtour: Fuggerschloss-Tour

 10. Juni 2013    

*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! ***

Einen Überblick über unsere Radtour durchs tolle Umland von Augsburg gibt Euch die nachfolgende Grafik. Die grüne Linie ist die Tourstrecke; Sammelpunkte, Einkehrorte und ggf. weitere besondere Orte sind mit farbigen Labels markiert.
Ein Klick auf diese farbigen Felder liefert Euch nähere Informationen.

*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier fehlt leider die Übersichtsgrafik. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! ***

Kurzbeschreibung der Radtour:

Diese Radtour hat es in sich!..
Nicht nur dass auf einer Strecke von etwa 44 Kilometern beachtliche 630 Höhenmeter zusammenkommen – nein auch die Tagesereignisse enthalten einige Besonderheiten:
Nach einer nostalgisch anmutenden Fahrt mit der Staudenbahn beginnen wir in Mittelneufnach unsere Radtour durch die sehr reizvollen Stauden. Auf der ersten Etappe radeln wir aus dem Tal der Neufnach ins Tal der Zusam.
Durch den Zenkenwald und vorbei am Roßberg nähern wir uns Kirchheim. Hier werden wir ein Fuggerschloß besuchen und uns dort den Zedernsaal anschauen. Die Holzdecke des Saales ist wirklich imposant.
Nachdem wir beim Kartoffelwirt zu Mittag gespeist haben, steht der Hauptteil der Radtour an: Wir erleben viel Abwechslung – auf tolle Ausblicke folgen Waldetappen; auf kernige Steigungen folgen rasante Abfahrten; und immer wieder ist der Charme der Stauden zu spüren.
Im idyllischen Unterrothan werden wir bei mehrheitlichem Interesse einen Stop zu Kaffee und Kuchen einlegen. In Fischach erreichen wir die Schmutter und folgen ihrem Tal bis zu unserem Sammelpunkt in Gessertshausen.

Wenn Ihr bislang noch keinen rechten Eindruck von den Stauden hattet, so wird sich das nach unserem Tourtag geändert haben 🙂

Meine dringende Empfehlung: Meldet Euch bitte an, damit Ihr nicht der Beschränkung der Teilnehmerzahl zum Opfer fallt.
Bitte bringt einen Reserveschlauch für Euer Fahrrad mit.


Nachfolgend ist Platz für Deinen Kommentar: