XXL-Knödel – Runde

 14. April 2011    

*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! ***

Einen Überblick über unsere Radtour durchs tolle Umland von Augsburg gibt Euch die nachfolgende Grafik. Die grüne Linie ist die Tourstrecke; Sammelpunkte, Einkehrorte und ggf. weitere besondere Orte sind mit farbigen Labels markiert.
Ein Klick auf diese farbigen Felder liefert Euch nähere Informationen.

*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier fehlt leider die Übersichtsgrafik. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! ***

Kurzbeschreibung der Radtour:

Nein, nein … – die Tour ist nicht XXL – sie ist gemäßigt in den Vierzigern.
Die Knödel, welche aufgrund der matschigen Strecke an den Reifen hängen, sind auch nicht gemeint – denn wir werden doch wohl wieder einen tollen sonnigen Tag mit trockener, gut rollender Piste erwischen… – Nein, bei der Namengebung der Tour standen die Markenzeichen des Gasthofes Pate, in dem wir unsere Mittagsmahlzeit einnehmen werden. Erfreulicherweise stimmt hier nicht nur die Optik, sondern auch der Geschmack.

Doch zuvor gilt es erst mal in Wallung zu kommen: Nachdem wir den Lech überquert und Mering durchfahren haben, rollen wir toll durch die Felder und gelegentlich auch Wälder. Es geht mal auf, mal ab und so kommen in Summe immerhin um die 250 Höhenmeter zusammen. Je nach Wetter werden wir auch eine Menge tolle Ausblicke genießen können.

Nach dem Mittag kommt dann Radel-Genuss pur: Es geht fast nur noch abwärts und wir passieren viele Orte mit einer ganz besonderen Stimmung: An der Paar, im der Umgebung von Gut Mergenthau, am Auensee und am Weitmannsee. Am letzten können wir auch noch einmal auf einen Kaffee einkehren.

Nach der Überquerung des Lech werden wir auf der naturnahen Strecke des Hinweges unsere Ausgangsorte erreichen und auf einen schönen Tourtag zurückschauen.

Meine dringende Empfehlung: Meldet Euch bitte an, damit Ihr nicht der Beschränkung der Teilnehmerzahl zum Opfer fallt.
Bitte bringt einen Reserveschlauch für Euer Fahrrad mit.


Nachfolgend ist Platz für Deinen Kommentar: