Radtour: Heide-Exkursion

 23. Februar 2011    

*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! ***

Einen Überblick über unsere Radtour durchs tolle Umland von Augsburg gibt Euch die nachfolgende Grafik. Die grüne Linie ist die Tourstrecke; Sammelpunkte, Einkehrorte und ggf. weitere besondere Orte sind mit farbigen Labels markiert.
Ein Klick auf diese farbigen Felder liefert Euch nähere Informationen.

*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier fehlt leider die Übersichtsgrafik. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! ***

Kurzbeschreibung der Radtour ‚Heide-Exkursion‘:

Wir beginnen diese Tour relativ früh, da wir eine Menge vorhaben.
Die Starter in Hochzoll vereinen sich schon bald mit denen in Haunstetten – und dann rollen wir gemeinsam auf schönem Waldweg gen Süden.

Bei der Königsbrunner Heide treffen wir Herrn Frank. Er ist Intimkenner der Flora dieser außergewöhnlichen Landschaft. Er wird uns in etwa 2,5 Stunden die Augen öffnen, sodass wir nach der Exkursion nicht nur viel mehr sehen, sondern auch viel mehr wissen. H.Frank hat mir versichert, dass diese Exkursion auch für botanische Grünschnäbel geeignet ist.

Da uns anschließend wohl nach einer Stärkung zumute sein wird, radeln wir nur ein halbes Stündchen und kehren dann ein.

Nach der ausgiebigen Mittagspause treten wir richtig in die Pedale. Wir passieren auf stets schönen Wegen den betriebsamen Mandichosee und den idyllischen Weitmannsee. Bei Interesse können wir hier auf einen Kaffee innehalten. Der lauschige Auensee wird uns einladen, ein Bad zu nehmen. Nachdem wir die Kuhsee-Promenade erreicht haben, sind wir schon bald wieder am Ausgangspunkt.

Ich bin zuversichtlich, dass wir auf einen sehr interessanten und lehrreichen Tourtag zurückschauen, an dem die Naturnähe mit Sicherheit nicht zu kurz gekommen ist.

Bei dieser Exkursionstour werde ich ausnahmsweise um eine Spende in konkreter Höhe bitten. Der Betrag ist abhängig von der Teilnehmerzahl und wird 5 Euro pro Nase nicht übersteigen.

Meine dringende Empfehlung: Meldet Euch bitte an, damit Ihr nicht der Beschränkung der Teilnehmerzahl zum Opfer fallt.
Bitte bringt einen Reserveschlauch für Euer Fahrrad mit.


Nachfolgend ist Platz für Deinen Kommentar: