Scherneck-Runde

 19. Juli 2010    

*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier ist leider ein link nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! *** *** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg: Der Link ist leider nicht in Ordnung. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de'. - Danke! ***

Einen Überblick über unsere Radtour durchs tolle Umland von Augsburg gibt Euch die nachfolgende Grafik. Die grüne Linie ist die Tourstrecke; Sammelpunkte, Einkehrorte und ggf. weitere besondere Orte sind mit farbigen Labels markiert.
Ein Klick auf diese farbigen Felder liefert Euch nähere Informationen.

*** Naturnahe Radtouren und Wanderungen in der Region Augsburg - Hier fehlt leider die Übersichtsgrafik. Bitte informiert mich per Email an 'info@radtouren-augsburg.de' - Danke! ***

Kurzbeschreibung der Radtour:

Die in Hochzoll startenden Radelfreunde rollen am Lechufer entlang nach Lechhausen, um die dortigen Mitradler zu begrüßen.

Auf der Höhe von Gersthofen verlassen wir den Lech und fahren durch die weiten Felder des Lechtals. Die Windrichtung wird entscheiden, ob wir ohne Mühe dahingleiten, oder uns im Schweiße des Angesichts voran arbeiten. Erfrischung bietet ein kleiner lauschiger Baggersee.

Vor dem Halbzeitziel der Radtour steht die einzige nennenswerte Bergwertung an: hoch auf den Schlossberg in Scherneck. Hier haben wir unterschiedliche Möglichkeiten uns zu erholen: entweder im Biergarten im Schlosshof sitzen oder im Kletterwald testen, wie gut unser Gleichgewichtssinn in Form ist.

Gestärkt und erholt gehen wir die zweite Halbzeit der Radtour an. Am Fuße der das Lechtal begrenzenden Höhen kommen wir auf naturnahen Wegen zurück in heimische Gefilde. Im Derchinger See können wir bei Interesse ein Bad nehmen.

In Friedberg angekommen haben wir die Möglichkeit, in einem sehr schön gelegenen Biergarten Kaffee zu trinken, sofern die Mehrheit das wünscht.

Fahrt doch einfach mal mit!

Meine dringende Empfehlung: Meldet Euch bitte an, damit Ihr nicht der Beschränkung der Teilnehmerzahl zum Opfer fallt.
Bitte bringt einen Reserveschlauch für Euer Fahrrad mit.


Nachfolgend ist Platz für Deinen Kommentar: