Unsere gestrige Wanderung ….

02. März 2015

hat mir richtig gut gefallen! 🙂
Trotz wenig motivierender Wetterberichte und eines ebensolchen Eindrucks am Morgen waren 22 robuste Wanderer beteiligt, darunter 3 Neulinge. Und dabei sind die meisten gänzlich ohne Regenschutz ausgekommen; ein paar mal hat uns sogar die Sonne angeblinzelt.
Von Rettenbergen sind wir durch den Wald zunächst zur Südflanke, dann zur Nordflanke des Staufenberg gewandert. Da sich die Fernsicht in Grenzen hielt, war eher die nahe Natur, der Geologiepfad sowie die Aktivität ‚Kunstpfad‘ von Interesse.
In Bonstetten haben wir gut gespeist und ausgiebig gerastet und dann heiter gestimmt die Nachmittagsetappe in Angriff genommen. Eindrücke aus Feld und Wald und dem idyllisch gelegenen Axtesberg haben uns begleitet.
Und wieder hörte ich mehrfach: Gut dass wir uns aufgerafft haben. 🙂
Günter

Nachfolgend ist Platz für Deinen Kommentar: